Empfohlener Beitrag

Webshop Ratgeber / E-Commerce Tipps

Hier im Webshop Blog geht es um E-Commerce Themen, insbesondere für Onlineshop-Betreiber. Sie finden hier Ratgeber und Tipps zu Themen, wi...

Donnerstag, 1. September 2016

Webshop gründen

  • Lohnt es sich noch einen Webshop zu gründen? Klassischer Onlinehandel also?

Webshop Gründung


Ja! Auf jeden Fall lohnt es sich, einen Webshop zu gründen. Denn trotz aller Unkenrufe, dass konventionelle Shopkonzeote sich am Markt nicht mehr durchsetzen werden, muß man auch beachten, das ein Neugründer in diesem sich schnell variirendem und wechselndem Umfeld auch eine Menge an Vorteilen auf sich vereint, die er nur als Neugründer haben kann, nicht aber als etablierter Onlinehändler.

Denn während der klassische etablierte Webshop genauso wie die stationären Geschäfte seine Schwierigkeiten hat, den immer wieder neuen Möglichkeiten inm Netz zu begegnen und sich darauf anzupassen, kann der Neugründer die neuen Marktplätze und Orte, wo sich seine Kundschaft inzwischen aufhält, ganz in den Mitelpunkt seiner Aktivitäten stellen. Der Shop und das Verständnis von Onlinehandel wird zur DNA seines Unternehmens.

Die Evolution der Handelsformen ist im Netz viel schneller als im stationären Handel.

Dauerte es im stationären Handel viele Jahre, bis z.B. Baumärkte oider Elektrogroßmärkte die keineren und mittlkeren Baufachgeschäft, Hifi Händler und TV Fachgeschäft ablösten, kann es heute schon innerhalb von wenigen Monaten zu so starken Veränderungen der Online-Umwelt kmmen, dass neue Akteuer durchaus Vorteile gegenüber festeren Strukturen der etablierten Akteure aufweisen.

Die Rolle der Apps, die Rolle der Foto-basierten sozialen Medien, die  Möglichkeiten in Spielen, ... das kann man möglicherweise noch analysieren und verstehen.  Doch etablierte Strukturen tun sich mit dem Wandel noch schwer.

Ein Beispiel stellen die großen Elektromärkte dar, die trotz sehr viel Budget-Einsatz online immer noch keine Strategie entwickeln konnten, die aus Ihrer spezifischen Vorteilen und den neuen Marktchancen ein erfolgreiches Onlinekonzept zu etablieren.  Eventuell ist der Denkfehler schon dort, wo man seine spezifischen Vorteile mit in das neue Marktkonzept hinüberretten will.

Ein weiteres Beispiel ist für mich Snapchat:  während ich erst langsam kapiert habe, wie sich auch dort e-commerce betreiben ließe, haben andere schon begonnen, dieses zu realisieren und Ihre Firmen DNA daruaf auszurichten.

Gerade in diesem fortwährenden Wandel liegen die Chancen für neue Webshop Gründungen.  Denn letztlich ist es doch immer eine Form von Webshopping, die bei Vermittlung, Verkauf von Reisen, Dienstleistungen oder Gütern erfolgt. Dabei kann es sogar ganz klassische Webshops als Basis geben, die aber immer in den neuzen Märkten agieren.

Haben wir hier in Deutschland eigentlich den Facebook Webshop Boom in Indonesien mitbekommen?  Wissen wir, dass es mehr als Amazon, ggf noch Otto und Zalando gibt, die die großen Marketplayer sind?  Hier im Blog hatte ich schon Lazada und Alibaba vorgestellt.

Webshop gründen!


Neue Gründer haben Erfolg! Das zeigt sich schon daran, dass die ganzen Social Media Bereiche im Internet von den etablierten Shops kaum mit neuen Ideen bespielt werden.  Da bedarf es einfach neuer Gründer.

Und es gilt auch nach wie vor, dass es im Internet möglich ist, mit kleinem Budget in den Markt einzutreten.

Webshop Gründer haben also auch in 2017 große Chancen!

1 Kommentar:

  1. Den Vorteilen einer Webshopgründung muß man auch Aufwand und Nachteile gegenüberstellen: es ist viel Arbeit, man hat einen Hang zur Selbstausbeutung oder steht in Wettbewerb mit Shopgründern, die nahe der Selbstausbeutung zu arbeiten bereit sind oder im Ausland einfach weniger behördliche Hürden zu meistern haben, das Finanzamt und die Handelskammer halten die Hand auf, der Steuerberater tut weniger als man vom ".. berater" erwarten würde, es gibt - wenige, aber extrem arbeitschaffende - Nörgelkunden, alle wollen mitverdienen - z.B. Amazon als Marktplatz, Google als Werbeumfeld, die Bank oder der erste Investor -, keiner nimmt Rücksicht darauf, dass auch Dein Tag nur 24 Std hat, etc pp. Dessen muß man sich bei Gründung bewusst sein. Ist das OK? Dann ist die Webshop- / e-commerce Gründung das geilste, was es gibt!

    AntwortenLöschen