Empfohlener Beitrag

Webshop Ratgeber / E-Commerce Tipps

Hier im Webshop Blog geht es um E-Commerce Themen, insbesondere für Onlineshop-Betreiber. Sie finden hier Ratgeber und Tipps zu Themen, wi...

Donnerstag, 8. September 2016

Ist eine eigene App für den Webshop sinnvoll?

Vergänglicher Trend oder notwendiges Marketing- und Kundenbindungsinstrument:  ist die eigene App für den Webshop sinnvoll, gar unentbehrlich?

  • Hier ein paar pro und contra in der Diskussion.
  • Tipps für eine gute und bezahlbare Webshop-App



Warum eine eigene App für den Webshop sinnvoll ist

  • man kommt mit der App auf das Smartphone des Kunden: Kundenbindung, Kundeninformation via Pushmeldungen
  • ,an kann spezielle Aktionen für die App-Nutzer anbieten, dadurch Umsatzschwankungen proaktiv entgegnen
  • Stammkunden haben das Nachbestellen von Zubehör einfacher
  • Fragen und Erfahrungen der Kunden sind direkt zu kommunizieren - eventuell bietet die App Bedienanleitungen und ein Chat-Tool
  • man stellt sich als moderner zeitgemäßer Webshop dar
  • man kann den Kunden die Shop-Weiterempfehlung einfacher machen
  • der Shop ist auf dem Smartphon immer optimal darstellbar
  • ....


Warum eine App für den eigenen Webshop keinen Sinn macht

  • die Erstellung einer App benötigt Budget und man muß auch gute Ideen für die Webshop-App Funktionen haben
  • Es ist schwierig, die Kunden dazu zu bewegen, die Webshop-App herunter zu laden und dann auch noch prominent auf dem Display zu platzieren
  • Aktualisierungen und Anpassungen an alle Smartphonetypen und Android / iOS Versionen sind regelmäßig notwendig
  • der Content muß gepflegt werden
  • engerer Kundenkontakt bedeutet aber auch, dass man dieses pflegen muss und gut leisten:  Anfragen müssen direkt und auch immer kompetent beantwortet werden:  ist dazu überhaupt die Manpower im Team vorhanden?
  • ...


Es ist sicherlich sinnvoll, seinen Kunden eine eigene App anzubieten. Doch man sollte immer überlegen, ob man alle Service-Angebote dieser App auch immer leisten kann.



Tipps: 


Bestimmte Content-Angebote kann man für längere Zeiträume vorbereiten. So kann man z.B. Produktbilder oder zusätzliche Detailbilder schrittweise zusätzlich einbinden.

Serviceangebote, die nicht 24/7 angeboten werden können, sollte man ganz ehrlich auf bestimmte Zeiten beschränken oder einen Rückrufservice anbieten. 

Mit html Apps oder den reakt native Apps kann man sich viele Kosten sparen, da man weniger android und iOS spezifische Komponenten programmieren lassen muß. Dadurch wird auch die spätere Wartung günstiger.

 Ich würde bei der Programmierung eine Agentur suchen, die zum einem agil programmiert (Scrumb), zum anderen den Zwischenschritt der Wireframes anbieten kann:  beides macht den Entwicklungsprozess einfacher als wenn man von vornherein sich an einem Pflichtenheft versucht - per Wasserfall möglicherweise am Kunden und den eigenen Ideen vor programmieren lässt.

 

//

Soweit heute mal ein etwas kompakterer Beitrag. Wie immer hier im Webshop Blog, ist auch dieser Beitrag als Diskussionsangebot zu verstehen.  

 

 

Kommentare:

  1. Ja, eine App kann durchaus sinnvoll für einen Webshop sein. Allerdungs muß man diese auch mit sinnvollem Inhalt und Zusatznutzen füllen. Das können z.B. Tipps zu den Produkten sein, Reparaturanleitungen oder Bedienanleitungen, neue Zubehörlisten, neue Bilder, exklusive Sonderpreise, eventuell ein offener Preisvergleich mit anderen Anbietern, ein besseres Garantiefallportal oder bessere Konditionen beim Zubehörkauf über die App, und und und Welche Programmierung der App da Sinn macht und günstig realisierbar ist, sollte man seine Web-Agentur, ... oder uns (Mediaspiens ;-) fragen.

    AntwortenLöschen
  2. Webshop App, warum sich nicht mit anderen Shops zusammentun? Bei der Gründerberatung diesen Tipp bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Webshop-App mit den Konkurrenten? Das ist doch kontraproduktiv.

      Löschen
  3. App Entwicklungs Kosten für QA und PM muss man auch beachten. Das sind jeweil 25 bis 40 % also insgesammt 50 bis 80 % bei nativen Apps. Das muss ein App Entwickler auch sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. App hybrid vs native? Vergleich? Gibt es relevante Unterschiede ausser dem Preis.

      Löschen
  4. aber ist amp oder responsive nicht ausreichend als alternative zur eigenen webshop app geeignet? nur als start up kann man sich eine eigene e-commerce app noch leisten, wenn frisches geld da ist.

    AntwortenLöschen